Erbrechen und Durchfall

Abwarten oder sofort zum Tierarzt?

Durchfall und Erbrechen sind Anzeichen für eine Störung des Verdauungssystems. Dahinter kann eine Vielzahl von Problemen stecken - von einer harmlosen Magenverstimmung bis zu einer lebensbedrohlichen und hochansteckenden Infektionskrankheit wie Parvovirose.

Wir möchten Ihnen gerne einige wichtige Entscheidungshilfen geben:

Bei leichten Darmbeschwerden kann es oft schon helfen, einen Fastentag einzulegen. Wenn Ihr Tier bei gutem Allgemeinbefinden und Appetit ist und "nur" ein bisschen Durchfall hat, ist dies oft die sinnvollste Maßnahme. Füttern Sie nach 24 Stunden vorsichtig wieder an, mit etwas Glück war es das schon.

Wenn der Durchfall schon länger als 1-2 Tage besteht, raten wir Ihnen, in die Praxis zu kommen! Meist können wir im Frühstadium von Darmerkrankungen noch mit einer geeigneten Schonkost und pflanzlichen Medikamenten helfen. In einer von Ihnen mitgebrachten Kotprobe können wir eventuell auch gleich die Ursache für den Durchfall erkennen.

Falls Ihr Tier auffallend schlapp und ruhig ist oder keinen Appetit hat, sollten Sie besser sofort kommen. Dann muss überprüft werden, ob es noch ausreichend Flüssigkeit und Elektrolyte im Körper hat und ob der Durchfall eine ernste Ursache hat.

Chronische Darmprobleme sind immer ernst zu nehmen, da hier oft auch wichtige Nährstoffe nicht mehr ausreichend aufgenommen werden können. Sie sind für den Tierarzt nicht selten eine diagnostische Herausforderung. Der Patient muss sehr gründlich untersucht werden, um die Ursache zu finden. Nur so können wir gezielt helfen.

Erbrechen ist meist schwerwiegender als Durchfall, da der Körper lebenswichtige Flüssigkeit und Elektrolyte nicht mehr aufnehmen kann. Es hat auch häufiger ernste Ursachen als Durchfall. Im Fall von Erbrechen raten wir Ihnen grundsätzlich, Kontakt mit der Praxis aufzunehmen.

Die wichtigste Information ist vielleicht folgende: Wenn sie in Sorge um ihr Tier sind rufen sie uns an! Wir können dann gemeinsam am Telefon entscheiden, ob Sie besser gleich kommen sollten oder ob Sie zuhause noch etwas Gutes für ihr Tier tun können.

Foto: © fantom_rd - Fotolia.com

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Notfallsprechstunde:
Sonntag 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kontakt
Bachreute 11
87509 Immenstadt
Telefon +49 (8323) 6512
Fax +49 (8323) 953 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Im Notfall
08323 6512
Der Anrufbeantworter nennt die Nummer des diensthabenden Tierarztes.

Copyright © 2019 Tierarztpraxis Immenstadt
Realisiert von Schimpel.de